Was ist besser Cala Ratjada, Cala Millor oder Can Picafort?

Reise Cala Rajada

Mallorca ist die Urlaubsdestination f√ľr Sonnenhungrige! Unz√§hlige Badeorte laden zum Urlauben ein und jeder Ort f√ľr sich bezaubert seine G√§ste. Abseits von der Hauptstadt Palma di Mallorca stehen noch eine Unzahl anderer Badeorte zur Auswahl, die den Urlaub auf den Balearen zu etwas Besonderem machen.

Cala Ratjada

Cala Ratjada hat seinen Namen von den Langusten und Rochen bekommen, die vor der K√ľste gefangen werden. Der Name lautet “ratjadas”. Im Nordosten der Insel gelegen hat sich das ehemalige Fischerdorf seinen urspr√ľnglichen Charme erhalten k√∂nne. Am Hafen sp√ľrt man die Romantik, die einem Hafen innewohnt und der einen Urlaubsort perfekt macht.
Der Leuchtturm Far de Capdepera, der seit 1861 besteht, gilt als eine Sehensw√ľrdigkeit. Das Castel Capdepera ist eine gut erhaltene Festung aus alter zeit und ebenfalls einen Besuch wert. In Cala Ratjada f√ľhlen sich Familien sowie partypeople gleicherma√üen wohl. Die sch√∂nsten Str√§nde sind der Cala Gat, Cala Son Moll und mit dem Auto sind der Cala Mesquida zu erreichen oder der naturbelassene Cala Mitjana.

Cala Millor

Cala Millor liegt an der Ostk√ľste in der Region Llevant und ist einer der Orte, der aus Hotelbauten entstanden ist. Das Besondere an diesem Ort ist, dass er auch au√üerhalb der Saison Mai bis Oktober von Urlaubern bewohnt wird und er sich ideal zum √úberwintern eignet, wenn es einem im eigenen Land zu kalt und grau ist. Die sch√∂ne Promenade l√§dt zum Flanieren und genie√üen ein, in der Fu√üg√§ngerzone ist immer etwas los und die Str√§nde locken mit ihrer nat√ľrlichen Sch√∂nheit, wie Cala Bona, Playa de Cala Millor, Playa de Sa Coma und viele andere.

Can Picafort

Im Nordosten der Insel bezaubert Can Picafort seine Besucher. Die wundersch√∂ne Landschaft eignet sich ideal f√ľr Wanderungen, Radtouren, Wassersport und die idyllische Natur hilft beim Abschalten vom Alltag, dem man ja im Urlaub etwas entfliehen m√∂chte. Die, die Action brauchen, sollten sich an der Kartrennbahn austoben, die, die es gerne etwas ruhiger m√∂chten, denen sei ein Ausflug auf die Finca Son Real empfohlen. Dieses Landgut ist so liebevoll gestaltet, dass es einem sofort gef√§llt und man sich auf Anhieb wohlf√ľhlt.
Playa de San Baulo und Playa Son Real sind die beliebtesten Str√§nde dieser Region. Restaurants mit einheimischer K√ľche, tolle Lokale und spanisches Lebensgef√ľhl √ľberzeugen jeden Gast.

Welches Ziel es nun zu guter Letzt auch sein soll, Mallorca versteht es, seine Gäste in den Bann zu ziehen und einen unvergesslichen Urlaub zu bescheren.